Veranstaltungsdetails

Die Entwicklung der Computergrafik sowohl als wissenschaftliche Disziplin
wie auch als Wirtschaftssektor sind fundamental mit dem Wirken dieser beiden
Namen verbunden. Beide stehen beispielhaft
für tiefgreifende wissenschaftliche Innovationen und im gleichen Maße für
deren Transfer in die breite Praxis.

Die Computergrafik beschäftigt sich mit der algorithmischen Erzeugung
digitaler Bilder. Dazu sind auf der einen Seite detaillierte digitale 3D Modelle
der darzustellenden Objekte und Szenen („Geometrie“) notwendig und auf
der anderen Seite hocheffiziente Algorithmen zur Simulation der Beleuchtung
und der optischen Materialeigenschaften („Rendering“).

Die wissenschaftliche Arbeit von Catmull und Hanrahan stehen voneinander
unabhängig für diese beiden Teilgebiete. Während Catmull vor allem für seine
Beiträge zu den geometrischen Aspekten bekannt ist, sind es bei Hanrahan
seine Vorschläge zu alternativen Ansätzen des Renderings.

Beide haben sich aber auch mit „systemischen“ Aspekten der Computergrafik
beschäftigt, also mit der Frage wie der Weg von der Idee zum Animationsfilm
software- und hardware-technisch (oder auch organisatorisch) unterstützt
werden kann. Dieses sind weitere Bausteine für die erfolgreichen Produktionen
der bekannten Pixar-Filme, an deren Entstehung beide Pioniere beteiligt waren.

Prof. Kobbelt gehört zu den international bekanntesten Wissenschaftlern im Bereich Computergrafik, Multimedia und Computer-Vision. Für seine Ergebnisse wurde er u.a. mit dem Leibniz-Preis der deutschen Forschungsgemeinschaft und einem Advanced Grant des European Research Council ausgezeichnet. Die Aachener kennen ihn auch durch seine Beiträge zum Future Lab, z.B. bei der Illumination des Rathauses im Jahr 2016.

Jetzt anmelden
Um Anmeldung bis zum 25. Jan. 2021 wird gebeten.

Auf einen Blick

27. Jan. 2021 , 18:00 - 20:00 Uhr
Zoom
Gäste willkommen
Für Mitglieder und Gäste kostenlos

Melden Sie sich jetzt an

Der Turing-Award für Ed Catmull und Pat Hanrahan, zwei Pioniere der Computergrafik

Mittwoch, 27. Jan. 2021 , 18:00 - 20:00 Uhr
Zoom
Für Mitglieder und Gäste kostenlos
Jetzt anmelden
Um Anmeldung bis zum 25. Jan. 2021 wird gebeten.