Veranstaltungsdetails

Einladung zu Vortrag und Diskussion

Die Analyse und Konstruktion von komplexen geometrischen Strukturen hat eine lange Tradition
von verschiedenen Methoden und Werkzeugen. Im digitalen 4.0-Zeitalter steht die effiziente „algorithmische“ Verarbeitung von geometrischen 3D Modellen (Geometry Processing) im Vordergrund und bildet eine Grundvoraussetzung für viele Anwendungen von numerischer Simulation, CAD/CAM und 3D-Druck bis zur Architektur, Medizin und Entertainment. Das hat nicht nur Auswirkungen darauf, wie digitale geometrische Modelle generiert und modifiziert werden, sondern es erlaubt auch die
Integration von bislang getrennten Prozessen wie Design, Simulation und Fabrikation.

Prof. Kobbelt ist Träger des Leibniz-Preises und er erhielt einen Advanced Grant des European Research Council, zwei der höchsten Auszeichnungen für erfolgreiche Wissenschaftler. Seine Gruppe erzielte maßgebliche Ergebnisse im Bereich Computergraphik, Multimedia und Computer Vision.

Der Vortrag ist öffentlich und so gestaltet, dass auch Zuhörer außerhalb des Bereichs Computergraphik oder sogar Informatik profitieren. Sie können auch gerne andere Personen aufmerksam machen oder sie zum Vortrag mitbringen. Genaueres zum Vortrag entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Plakat.

 

Raum: Hörsaal AH5

Auf einen Blick

07. Nov. 2018
Informatikzentrum RWTH Aachen, Ahornstraße 55, 52074 Aachen
Gäste willkommen
Für Mitglieder und Gäste kostenlos

Downloads