Veranstaltungsdetails

Photovoltaik ist bereits wirtschaftlich, auch wegen der hohen Strompreise. Reicht der Stand der Technik schon aus für die große Aufgabe, genügend Strom alternativ zu erzeugen? Dr. Meier-Grüll stellt neue technische Trends und deren zukünftige Herausforderungen vor.

Der zügige Ausbau erneuerbarer Energien ist zwingend notwendig für das Gelingen der Energie-wende sowie die Umstrukturierung zu einer klimaneutralen Wirtschaft. Die Photovoltaik-Branche er-freut sich derzeit zunehmender Beliebtheit und eines wachsenden Marktes. Photovoltaik-Module er-zeugen keinen Lärm, können effizient auf Dächern installiert werden und sind die günstigste Form, Strom zu produzieren. Doch was bedeutet der stetige Ausbau an Solaranlagen in den kommenden Dekaden? Wo bauen wir die Kraftwerke, wenn die Dächer belegt sind? Wie lösen wir Flächenkonflikte? Können Solarmo-dule effizienter werden, um Platz zu sparen? Wie sind die Antworten der Forschung und Industrie? Der Vortrag gibt einen Überblick über die neuesten Entwicklungen bei Photovoltaik-Modulen. Neue Materialien und gestapelte Solarzellen werden in Zukunft stärker genutzt. Innovative Integrationskon-zepte sind auf dem Vormarsch, wie die Vehicle Integrated PV, die Floating PV oder die Agri PV. Mit diesen Konzepten werden ästhetische Lösungen präsentiert und zugleich das Thema der Flächenkon-kurrenz adressiert.

Hier finden Sie die Information zum Zugang zu dieser Veranstaltung
https://rwth-aachen.de/go/id/rwaew

Auf einen Blick

26. Jan. 2022
hybrid
Gäste willkommen
Für Mitglieder kostenlos · Gäste 35 € zzgl. MwSt.